Pflege- und Förderzentrum

In diesem Wohnbereich leben Menschen mit schweren Schädel-Hirnverletzungen im Sinne der Phase G, bei denen die Möglichkeit besteht, in ein selbstbestimmtes Leben, in größtmöglicher Eigenständigkeit und sozialer Integration, zurück zu kehren.

Dieses Krankheitsbild betrifft Menschen, die ein Unfalltrauma körperlich unversehrt oder mit nur geringen Einschränkungen, aber schweren neuropsychologischen Ausfällen, überlebt haben.
Wir unterstützen nach dem Motto: " Soviel Selbständigkeit wie möglich, soviel
Hilfe wie nötig!"

 

 

    

 

 
     
     
     

          



site created and hosted by nordicweb